Vernehmungsraum

Vernehmungsraum

22,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Nicht auf Lager

Beschreibung

Vernehmungsraum - Gedichte

In „Vernehmungsraum“ stellt die preisgekrönte Dichterin Jennifer Kwon Dobbs redigierte Sprache wieder her und überquert verbotene Grenzen, die Körper, Landstriche und Familien trennen, um sich dem nie endenden Erbe des Koreakriegs aus erzwungenen Distanzen und militarisiertem Schweigen zu stellen. Ihre Gedichte stellen sich schwierige Versöhnungen zwischen Südkoreas Verwandten im Norden, ihrer Geburtsfamilie im Süden und der transnationalen Diaspora vor, der sie angehört, um dem Raub von Sprache und Gefühlen durch den Krieg zu widerstehen.


Stimmen über Jennifer Kwon Dobbs und Vernehmungsraum


„Wie kann man mit der Vergangenheit in Kontakt treten: der vorgestellten, der recherchierten und gelebten? Diese Frage stellt Jennifer Kwon Dobbs in ihrem bewegenden neuen Buch Vernehmungsraum. Und die Antworten, die sie anbietet, sowohl in Poesie als auch in Prosa, in lyrischen Meditationen und Geschichten und Ausstreichungen, schlagen eine Brücke zur verlorenen Welt ihrer koreanischen Vorfahren, wo Familien sich von Abwesenheit ernähren und von Wiedervereinigung träumen. Ihre Suche nach ihrer leiblichen Mutter wird so zu einer Klage über die verlorenen Seelen der geteilten koreanischen Halbinsel […].“

– Christopher Merrill, Autor von Necessities


„Jennifer Kwon Dobbs schreibt herzzerreißende und intelligente Gedichte über einen endlosen Krieg und seine zahlreichen Folgen, für Koreaner und Amerikaner, für Frauen und Kinder, für Waisen und Adoptierte. Ihre Werk ist eine schmerzhafte, beredte Erinnerung daran, wie die Teilung eines Landes auch Familien und das Selbst spaltet.“

– Viet Thanh Nguyen, Autor von The Sympathizer


Weitere Informationen

Autorin: Jennifer Kwon Dobbs

Leseprobe

Zusätzliche Produktinformationen

Seiten:
100
Einband:
Hardcover
Maße:
21 x 14 cm
Sprache:
Deutsch
ISBN:
978-3-96258-115-2