Mein West-Östlicher Divan

25,00 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Produktdatenblatt
Nicht auf Lager

Beschreibung

Mein West-Östlicher Divan - Roman

Der Ich-Erzähler, ein in Deutschland lebender alter Berber, den es in seiner Jugend vom Hohen Atlas in die Niederungen Badens verschlagen hatte, hat sich endlich nach so vielen Jahren dazu durchgerungen, einen Einbürgerungsantrag zu stellen. Im Augenblick dieses schmerzlich empfundenen Identitätstransfers verwebt er sich in ein Netz von Gedanken und Erinnerungen an die verlorene Heimat, an die Studienzeit in Heidelberg und an seinen Werdegang in Deutschland im Schatten von Ausländerfeindlichkeit, Rassismus, Rechtsextremismus und mörderischen Anschlägen, aber auch im Licht der Studentenbewegung, der Willkommenskultur, der Lichterketten und der Solidarität vieler Menschen.


Somit entwirft er:

Ein recht persönliches west-östliches Panorama der Geschichte Deutschlands in der Nacht, angefangen mit dem Heidelberger Manifest und Solingen bis zu den Anschlägen von Halle und Hanau, das er ständig mit dem Land der Dichter und Denker als mit dem Anderen Deutschland konfrontiert.


Stimmen zu Fawzi Boubia und Mein West-Östlicher Divan


Der von starken Emotionen und Gegensätzen geprägte Roman ist sicher keine leichte Lektüre und reizt manchmal zum Widerspruch. ... Dennoch sprüht der Roman auch vor originellen Einfällen wie den phantastischen Zeitreisen zu den Größen der Geistesgeschichte, die bitteren und abrechnenden Passagen werden immer wieder aufgehellt durch ironische Brechung und durch den starken Wunsch des Erzählers nach Versöhnung.

– Volker Kaminski, de.qantara.de LINK


"Von der ersten bis zur letzen Seite faszinierend – eine Meisterleistung der Ironie!"

– Reinhard Knodt, Schriftsteller und Philosoph


"Die Erlebnisse des jungen Ich-Erzählers in einem berberisch-arabisch-französischen Milieu sind der Auftakt für die Lehrjahre in einem multikulturellen Umfeld, in dem der Protagonist immer das Verbindende sucht und oft leidvoll das Gegenteil erfährt, die Unversöhnlichkeit, mit der die einen die anderen ausgrenzen. […] Geschickt werden Rückblenden eines idyllischen Deutschlandbildes und romantische Erlebnisse in die Erzählung des durch Heidelberg flanierenden Erzählers eingebaut und mit den ernüchternden Beobachtungen der Gegenwart konfrontiert."

– Johannes Balve


30. Dezember 2022

Deutschlandfunk BÜCHERMARKT

– Ein Beitrag von Cornelius Wüllenkemper

Fawzi Boubia "Mein West Östlicher Divan"

Link


Weitere Informationen

Autor: Fawzi Boubia

Leseprobe

Zusätzliche Produktinformationen

Seiten:
300
Einband:
Hardcover
Maße:
21 x 12,5 cm
Sprache:
Deutsch
ISBN:
978-3-96258-114-5