Kirschblüte in Fukushima

Kirschblüte in Fukushima

25,00 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Nicht auf Lager

Beschreibung

Der Roman handelt von der Faszination Japans, von den schillernden Lebenswelten westlicher Expats in Tokio, aber auch von einer au.er Kontrolle geratenen atomaren Technologie. Die Geschichten beginnen inmitten jener Katastrophe mit all ihren mitreißenden, beängstigenden und tragischen Momenten. Es geht um Entwurzelung und Flucht, Fremdwerden im fremden und im eigenen Land, um die Suche nach sich selbst und schließlich um neue Lebensentwürfe. Einige Protagonisten des Romans bringen sich in Gefahr, indem sie versuchen, unheilvolle Folgen des Unfalls zu enthüllen. Verbrechen sollen aufgeklärt und ein krimineller atomarer Deal verhindert werden. Es wird auch der Aufsehen erregende Versuch unternommen, künftige Katastrophen durch Erdbebenvorhersage zu vermeiden.



Stimmen zu Kirschblüte in Fukushima und Johannes Balve


Johannes Balves Roman ist eine sehr gute lesenswerte Einführung in die uns Gaijin fremde Welt Japans. Der Fremde bleibt ein Fremder in Japan, auch wenn er versucht, die Eigenheiten der japanischen Kultur zu verstehen und zu akzeptieren. Und „Fukushima Glückliche Insel“ erinnert eindrücklich an die große Katastrophe des Tsunamis, der nicht nur das Atomkraftwerk Fukushima getroffen hat. Die damit verbundenen Ängste, die Trennungen, die anstehenden Entscheidungen der Ausländer – ausreisen oder bleiben.

– René Böll




Weitere Informationen



Autor: Johannes Balve


Zusätzliche Produktinformationen

Seiten:
ca. 350
Einband:
Hardcover
Maße:
14 x 21cm
Sprache:
Deutsch
Erschienen:
April 2024
ISBN:
978-3-96258-175-6