Mutters Tag
NEU

Mutters Tag

20,00 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Produktdatenblatt
Nicht auf Lager

Beschreibung


Mutters Tag - Das Lied der traurigen Mutter


Die bewegende Geschichte von Maria-Maria, die sich von den Fesseln ihrer Vergangenheit befreit, aus der Opferrolle aussteigt, um ihr eigenes Schicksal zu formen.


Maria-Maria kehrt ihrer rumänischen Heimat den Rücken und fängt in Berlin ein neues Leben an. Die Großstadt bietet ihr den Raum, den sie braucht, um mit ihrer Vergangenheit ins Reine zu kommen, vor allem mit der dominanten Mutter.

Als die Siebenjährige in die Schule kommt, verbrennt die Mutter alle Puppen ihrer Tochter. Die Mutter ist eine Frau, die die unerschütterlichen Prinzipien des Kommunismus zu ihren eigenen macht. Deswegen verbietet sie der Tochter jegliche individuellen Wünsche. Das natürliche Bedürfnis der Tochter nach eigenem Wachstum kann hier nicht gedeihen.

Dennoch wagt Maria-Maria ihren eigenen Weg zu gehen und enttäuscht damit nicht nur ihre Eltern, sondern auch alle Parteigenossen. Von Systemzwängen und Kollektivismus in die Ecke gedrängt, streift Maria-Maria die Fesseln ihrer Familie ab und findet die Freiheit in einem anderen Land. Doch die emotionale Auseinandersetzung mit der Mutter hält unvermindert an.


Mutters Tag - Das Lied der traurigen Mutter ist darüber hinaus eine tiefgreifende Reflexion über die komplexe Bindung zwischen Müttern und Töchtern.


Stimmen über Mutters Tag - Das Lied der traurigen Mutter und Carmen-Francesca Banciu:


Es ist ein künstlerisch überzeugendes Buch, das eindruckvoll vom Leben in der Knautschzone zwischen Ideologie und schlechter Tradition ezählt.

– Judith Leister, Neue Zürcher Zeitung


Es gelingt Banicu in ihrem ideologischen Wimmelbild erstaunlich souverän und zudem stilistisch erfreulich lebhaft, Familien- und Sozialismusgeschichte ineinander zu blenden. Zudem bewegt, wie das einstige Vorzeigend (Ost) zu einem anpassungswilligen Wandelmenschen (West) konvertiert. Carmen-Francesca Banicus dichte Beschreibungen machen auf diese Weise Mut für Konversion aller Art. So soll es sein, so kann es bleiben im staunenswerten Schaffen dieser unkonventionellen Erzählerin.

- Hendrik Werner - Die Welt


Weitere Informationen


Autorin: Carmen-Francesca Banciu


Zusätzliche Produktinformationen

Seiten:
ca. 248 Seiten
Einband:
Klappenbroschur
Maße:
12 x 21 cm
Sprache:
Deutsch
Erschienen:
Oktober 2024
ISBN:
978-3-96258-196-1