FAMILY MATTERS

FAMILY MATTERS

24,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Nicht auf Lager
Lieferzeit: 2-4 Tag(e)

Beschreibung

Family Matters begibt sich auf die Spuren einer deutschen Familie, die es über vier Generationen immer wieder in beide Richtungen über den Atlantik zieht. Wie Elizabeth und Little Henry, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts ihr geliebtes New York verlassen und in die alte Heimat zurückkehren müssen; die Geigerin Clara, die ihre Berufung nur im Amerika der Suffragetten ausleben kann; die „War Bride“ Toni, die nach dem Zweiten Weltkrieg mutig einem G.I. nach Nebraskafolgt; und schließlich die Studentin Iris, die in den 1980er Jahren versucht, ihren Platz in beiden Welten zu finden. In der Rückschau stellen sich alle die Frage nach dem „Was wäre gewesen, wenn?“, die sich wie ein roter Faden durch die Erzählung zieht.

Was, wenn sie nicht nach Amerika oder zurück in die alte Heimat gegangen wären, sich nicht verliebt oder mutiger einen anderen Weg eingeschlagen hätten?

Family Matters löst einfache und doch erinnerungswürdige Charaktere aus den vergilbten Bildern in den Fotoalben, gibt ihnen eine Stimme und stellt sie in ihre eigene Zeit. Martina J. Kohl erweckt das Vergangene zum Leben. Sie zeigt, dass das Heute nicht ohne das Gestern zu verstehen ist. Und dass Migration, Entwurzelung und Suche nach Zugehörigkeit universelle Themen sind.


Stimmen zu Martina J. Kohl und FAMILY MATTERS:


Dies ist keine typische Immigrantengeschichte. Stattdessen erforscht diese zugängliche Erzählung die Auseinandersetzung mit und Vereinnahmung von Amerika, oder auch dessen Ablehnung durch vier Generationen einer deutschen Familie. Dabei beleuchtet sie die verschiedenen Perzeptionen und unterschiedlichen Schicksale derer, die mehr als ein Jahrhundert lang Teil der transatlantischen Migration in beide Richtungen waren. Dies öffnet nicht nur den Blick auf eine Familie, sondern auch auf zwei Länder im Wandel der Zeit und deren Migrationsbewegung.

– Dr. David Goldfield, Robert Lee Bailey Professor of History und Herausgeber des Journal of Urban History


. . . eine bewegende Geschichte in der Tat – wie so viele in dem Jahrhundert.

– Volker Schlöndorff, Filmregisseur


Die Geschichte ist wunderbar. Mysteriös, tief bewegend, und hervorragend geschrieben! (zu „Life in a Frame“) . . . Ich habe nun mit großem Vergnügen das ganze Buch gelesen. Und da ist es doch keine große Überraschung, wenn ich zugeben muss, dass mir die äußerst ernsthafte, äußerst kompetente Studentin, die beschließt, dass ihre Zukunft im eigenen Land liegt, ganz besonders am Herzen liegt?

– Louis Begley, Autor von Wartime Lies und der Schmidt-Trilogie.


Weiter Informationen


Autorin Martina Kohl

Zusätzliche Produktinformationen

Seiten:
ca. 270
Einband:
Hardcover
Maße:
12,5 x 18 cm
Sprache:
Deutsch
Erschienen:
April 2023
ISBN:
978-3-96258-134-3