Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Pfalzburger Str. 69, 10719 Berlin 

Dienstag – Freitag: 15:00 bis 18:00 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung

Tel: (030) 863 904 29
E-Mail: info@palmartpress.com

Einblattdrucke

Einblattdrucke

Die Einblattdrucke von PalmArtPress sind mit den unterschiedlichsten Autoren und Künstlern als Klappkarten im Format 26 x 17 cm und in einer Auflage von jeweils ca. 50 signierten Exemplaren.

Mehr
Neuerscheinung

Neuerscheinung

Teils inspiriert von der gefeierten Arbeit der Amerikanischen Kurzgeschichtenautoren Lydia Davis und Joy Williams, erkundet Perspective Drifts Like a Log On a River das volle Sortiment der menschlichen Emotionen and Verhaltensweisen in einem lakonischem Stil, erfüllt von viel Humor und tiefgründiger Ironie. Oft biographisch, sowie kraftvoll vorgestellt, laden die Aphorismen in dieser Sammlung den Leser zu Aufenthalten in sowohl vertrauten als auch exotischen Landschaften ein. Von den vielen Geschichts-Sammlungen des Autors kommt Perspective Drifts Like a Log on a River der Größe seiner Vorstellungskraft und kreativen Stärke am Nähesten. Illustrationen seiner Frau Susanne Riette erweitern das Buch.

Mehr
Neuerscheinung

Neuerscheinung

Ein Osteuropäer flieht aus dem absurden Rumänien und erlebt Deutschland als Narrenschiff: ein Land mit behandlungsreifen Ärzten, Nachbarn, die man nur im Chatroom trifft, massenhaft hochbegabten Kindern und Müttern, die ihre Sprösslinge immer noch füttern möchten, obwohl diese schon längst der Generation 50-plus angehören. Doch neben Leuten wie dir und mir machen sich auch Charles Bronson, Frankensteins Monster, Woody Allen und immer wieder Charlie Chaplin bemerkbar, denn das Leben ist ein irrwitziger 3D-Film.

Mehr
Neuerscheinung

Neuerscheinung

Der Raum, den Ingolf Brökel aus verschiedenen Perspektiven für den Leser öffnet, erweist sich als ein geschichtlicher Raum, in dem ein Ich lyrische Schlaglichter auf entscheidende Stationen seines Werdeganges wirft - von der Nachkriegskindheit über die Sozialisation im Osten Deutschlands, von der Vernichtung seines Heimatortes im Lausitzer Braunkohletagebau über die Erfahrungen und Erkenntnisse der 89'er Wende- und Nachwendezeit bis zur unmittelbaren Gegenwart. Dabei weitet sich der Thememenkreis zunehmend von den nationalen Problemen, Moden...

Mehr
Neuerscheinung

Neuerscheinung

Eine Sammlung ironisch-satirischer Kurzgeschichten zum Thema Familie.

Wie die ihr Angehörenden sich lieben, hassen, offen oder heimlich, still und leise, wie sie erben wollen oder (fast immer) ungerecht, zu wenig, überdies das Falsche schon geerbt haben - die Zahl der Wünsche und Hoffnungen ist grenzenlos.

Natürlich liebt man sich im Angesicht der gemeinen, neidischen Außenwelt gnadenlos und immerfort weiter...

Mehr
Neuerscheinung

Neuerscheinung

Wie kein anderer Maler hat Walter Leistikow die Stimmungslyrik und ästhetische Verzauberung der Berliner Grunewaldseen eingefangen. Am Kleinen Wannsee schuf er Gartenbilder mit Pflanzen und Blumenbosketten voller impressionistischer Farbigkeit. Der verwunschene Garten als mystischer Ort, Brücken als Sinnbilder für das Verbindende, hinter Bäumen versteckte Häuser als Metapher für das Heimatliche – Szenerien, die Träumen freie Bahn lassen. Auch das Hochgebirge, das anbrandende Meer und langhalsige Vögel wie Schwäne und Kraniche fesselten ihn. Leistikow war ein Landschaftsmaler mit einem besonderen Gespür für die Natur.

Mehr
Neuerscheinung

Neuerscheinung

"Auf dem Jahrmarkt der Träume" ist alles in Ordnung. Wenn man die Kleinstadt der Kindheit aufsucht und das Leben dort wieder aufnimmt, "wo man es liegengelassen hat". Ein Gang durch den Ort ruft Erinnerungen wach an die verrückte Marie, die asthmatische Großmutter, an den Jungen, der das Städtchen von einem Baum aus betrachtete, an Luisa, die glaubt, sich für ihr Leben rechtfertigen zu müssen - ein Netz von Geschichten und Perspektiven. Schließlich bricht das erzählende Ich aus dieser erholsamen Provinz auf und erfindet sich einen Schriftsteller. Der "Mikro-Roman" Handbuch der Fragen ist sein Werk, Filutek sein großstädtischer Held. 

Mehr